Menü

GtL-Diesel Gas to Liquids

GtL- (Gas to Liquids) Diesel ist ein synthetischer Kraftstoff und wird aus Erdgas hergestellt.

 

Er unterscheidet sich vom herkömmlichen Diesel im Wesentlichen durch kaum Schwefel- und Aromatengehalt, eine niedrigere Dichte und eine höhere Cetanzahl. GtL-Diesel sieht fast wie Wasser aus und ist biologisch leichter abbaubar.
 
Vor allem aber verbrennt GtL-Diesel sauberer und mit geringeren Emissionen (weniger Stickoxide, weniger Feinstaub). Für viele Kunden ist es auch wichtig, dass sie keine Investitionen für den Gebrauch tätigen müssen. Es gibt keine Drücke, wie Sie es vielleicht vom Autogas kennen oder sehr niedrige Temperaturen, wie beim LNG, die zu berücksichtigen sind – einfach tanken.
 
Wir sehen drei Anwendungsbereiche:

  • in der Schifffahrt (z.B. Fähren, Küsten- und Binnenschiffe)
  • auf der Straße (z.B: an Tankstellen als Premium Diesel)
  • und im Betrieb (z.B: Busverkehre, Hoftankstellen, Bodenfahrzeuge auf dem Flughafengelände)

Machen Sie mit! Der Umwelt zu Liebe!


Brücke I

Löschen A I (max. 1.000m3/h)
und A III (max. 2.000m3/h)

Laden AI und A III (max 1.000m3/h)

Brücke II

Löschen und Laden A III
(380 m3/h)

A III-Kraftstoffe

6 Tanks mit 200 cbm
bis 5.150 cbm Lagerkapazität

A III-Kraftstoffe

2 Tanks mit jeweils
8.490 cbm Lagerkapzität

A I-Kraftstoffe

2 Tanks mit jeweils 2.000 cbm
und 2 Tanks mit 200 cbm
Lagerkapazität

A I- und A III-Kraftstoffe

mit jeweils 3.400 cbm
und 2 Tanks mit 500 cbm
Lagerkapazität

A I und A III,
Palmöl und Biokraftstoffe


4 beheizbare Tanks mit jeweils 8.940 cbm Lagerkapazität

A I- und A III-Kraftstoffe

2 Tanks mit jeweils 7.200 cbm
und ein Tank mit 5.100 cbm
Lagerkapazität

TKW Verladung

Spur 1: Bottomloading
DK / SK E5 / SK E10 / Palmöl

Spur 2: Bottomloading
Euro-DK / DK / SK E10 / SK E5

Spur 3: Bottomloading HEL, SK E5, SK E10, SK plus, 2 x DK

Spur 4: Bottomloading
HEL / SK E10 / SK E5 / DK

Spur 5: Bottomloading
SK Plus / SK E10 / SK E5 / DK / E85 / HEL

Kesselwagenstation I

Kesselwagenganzzug (1.350 t)
Be- und Entladung
Lösch- und Ladezeit: 10h

Kesselwagenstation II

Kesselwagenganzzug (1.350 t)
Be- und Entladung
Lösch- und Ladezeit: 10h

Verwaltung

Bürogebäude
Windhukstrasse 3

Verwaltung

Bürogebäude
Windhukstrasse 1

A I und A III

Kraftstoffe 4 Tanks mit jeweils 8.490 cbm Lagerkapazität

Additivtanklager

8 x 12,5 cbm Additiv 2 x 50 cbm Recoverytanks